Friday 24. May 2019

Checkliste Offset-Digitaldruck

Checkliste Druckaufbereitung für Offset- und Digitaldruck

 

Datei-Download: TIP0038_Checkliste_Offset-Digitaldruck.pdf (117.4 KB)


 

  • Die Seiten des Dokuments werden so angelegt, wie das Endformat des Drucks sein muss.
    • ACHTUNG: Die Zugabe von Schnittmarken oder Passerkreuze sind vorher mit der Druckerei auszumachen. Formatzugabe mindestens mit 2 mm berücksichtigen.

 

  • Kontrolle der Dokumentendungen für professionelle LayoutProgramme oder auch DTP (Desk Top Publisching)-Programme genannt.
    • .indd = InDesign, .qxd = QuarkXPress, .cdr = CoralDRAW, usw.

 

  • Unterschiedlich große Seiten werden in seperaten Dokumenten angelegt.

 

  • Beim Dokument wird ein Überfüller (Beschnittzugabe am Rand des Dokuments) von mindestens 2 mm angelegt.
    • Je nach Druckerei vorher vereinbaren.

 

  • Alle 4-farbigen Bilder werden vom Rot-Grün-Blau-Modus (RGB) in den Cyan-Magenta-Yellow-Key-Modus (CYMK) umgewandelt.
    • Falls nicht, bedeutet das Mehrkosten durch die Druckerei.

 

  • Alle Daten sind extra in einem digitalen Ordner bestellt!
    • Typografien, Bilder und Logos.

 

  • Im Belichtungsdokument finden nur PostScript-Schriften Verwendung (wird beim Export bzw. Umwandlung in ein PDF angezeigt).
    • Damit die Druckseiten auf unterschiedlichen Ausgabegeräten in beliebiger Größe und Auflösung verlustfrei ausgegeben werden können.

 

  • Bilder sind in hoher Qualität eingebettet. (Mindestens 150 dpi = dots per inch oder Bildpunkte per Zoll, Druckqualität Offset 300 dpi)
    • Ist die Bildpunktanzahl zu niedrig, wird das Bild „pixelig“.

 

  • Bei Produktionen für Plakate, Transparente oder T-Shirts, sind Schriften und/oder Logos in eine Vektorgrafik umzuwandeln.
    • Vektoren bestehen aus Linien und Kurven mit definierten Eigenschaften (zum Beispiel: Stärke und Farbe) und keinen Bildpunkten. Sie können ohne Qualitätsverlust vergrößert werden, das heißt: Kanten von Schriften oder Grafiken bleiben „scharf“.

 

  • Bilder werden im jpg-Format abgespeichert.

 

  • Bei Sonderfarben im 4-Farbdruck (zum Beispiel silber oder gold) müssen die Farben gesondert angelegt und bezeichnet werden.

 

 

11.07.2017

Katholische Jugend OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610 - 3311
Telefax:+43 732 7610 - 3779
kj@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://ooe.kjweb.at/
Darstellung: