Thursday 22. October 2020

Methode ''Imaginärer Gegenstand''

Infobox

Keywords:

Methode Kreatives Theater

Pantomimisch Einfallsreichtum

darstellen Fun Darstelung

TN-Zahl: beliebig
Dauer:

beliebig

Materialien:

keines

Ort: drinnen und draußen
ErstellerIn: Andrea Schedlberger
eingereicht von/am: 

kj oö / Herbst 2008

 

Kategorie Inhalte/Stichworte Sozialform

Kreatives

Ein imaginärer Gegenstand wird im Kreis weitergereicht, wobei er sich bei jeder Person verändern soll (z.B. kleine Maus - Geldmünze - Kästchen - Tasche).

Sinn und Tipps für SpielleiterInnen: Bei der Anleitung bereits einen imaginären Gegenstand in der Hand halten, damit sich die SpielerInnen vorstellen können, was gemeint ist, z.B. einen Maus, die man versteckt in Händen hält. Die Übung soll sehr ruhig und bedacht vor sich gehen. Diese Übung soll einerseits ein Herantasten an die pantomimische Darstellung sein, Kreativität und Einfallsreichtum wecken, und zugleich den Blick für Details schärfen.

Gruppe

 

 

26.09.2012

Katholische Jugend OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610 - 3311
Telefax:+43 732 7610 - 3779
kj@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://ooe.kjweb.at/
Darstellung: