Tuesday 25. February 2020

Jugendandacht ''Vater unser''

Infobox

Kurzbeschreibung:

Eine Anbetungsstunde für Jugendliche,

in der es vor allem um das Zuhören geht.

Zu jeder  einzelnen Phrasen des Vater Unser

gibt es einen ganz kurzen Impuls und ein

Lied aus der deutschen Popmusik, den sich

die Mitfeiernden anhören dürfen.

Abschließend wird das Vater unser

gemeinsam gebetet.  

Keywords:

Vater unser Jugendandacht Popmusik

Meditation Söhne Mannheims

Sportfreunde Stiller

TN-Zahl: beliebig
Dauer: ca. 40 Min.
Materialien: CD+CD-Player
Ort:

Kirche, Kapelle, Jugendraum, draußen,

sonstige besinnliche Orte

ErstellerIn: Reinhard Wimmer, Jugendleiter Andorf
eingereicht von/am:  Viktoria Penkner, am 12. August 2009

 

Ablauf Was? Inhalte/Stichworte Material
Einstieg Lied Vater und Söhne Mannheims CD-Player + CD
  Text

1) Vater unser im Himmel

Gott, wer bist du für mich? Schwebst du über den

Wolken? Bist du für uns überhaupt erreichbar? Oder

bist du einer von uns, kann ich dich in meinem

Mitmenschen erkennen? Bist du vielleicht, der der

gerade neben mir sitzt?

 
  Lied What if God is one of us (Joan Osborne) CD-Player + CD
  Text

2) geheiligt werde dein Name

Text: Dein Name sei uns heilig, achtsam und

sorgfältig sollen wir mit umgehen. Wir sind dazu

berufen, ihn allen Menschen zu verkünden, allen

deine Frohe Botschaft zu überbringen. Dass dürfen

wir durchaus auch mit Selbstbewusstsein und so,

dass uns die anderen hören können.

 
  Lied Laut anhören (Sportfreunde Stiller) CD-Player + CD
  Text

3) dein Reich komme

Dein Reich komme, eine neue Zeit, für uns, für die

Menschlichkeit

 
  Lied Ein kleiner Schritt (Sportfreunde Stiller) CD-Player + CD
  Text

4) dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden

Nicht immer muss alles nach unserem Willen

geschehen, schenke uns mehr Vertrauen in dein

Wirken und mehr Gelassenheit im alltäglichen Leben,

damit wir uns wieder an den kleinen Dingen freuen

können und dem anderen wieder mehr

Aufmerksamkeit schenken können.

 
  Lied Siehst du dass genau so (Sportfreunde Stiller) CD-Player + CD
  Text

5) unser tägliches Brot gib uns heute

Eigentlich wäre es möglich, dass kein Mensch auf der

Erde hungern müsste. Nahrung und Ressourcen wären

zur Zeit noch ausreichend vorhanden. Es scheitert an

der gerechten Verteilung. Ideen, wie das zu

verbessern wäre, gibt es auch genug, allein die Welt

ist - wie in so vielen Dingen - noch nicht bereit dazu.

 
  Lied

Die Idee ist gut, doch die Welt noch nicht bereit

(tocotronic)

CD-Player + CD
  Text

6) und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir

vergeben unseren Schuldigern

Text: Schwer lastet es auf uns, wenn wir den

Augenblick verpassen, jemanden zu vergeben.

Wie gerne würde wir diese Schuld noch vergeben.

 
  Lied Abschied nehmen (Xavier Naidoo) CD-Player + CD
  Text

7) und führe uns nicht in Versuchung, sondern

erlöse uns von den Bösen

Text: Viel stürzt auf uns herein, beschäftig und

belastet uns. Dunkelheit umgibt uns und wir sind auf

der Suche nach dem erlösenden Licht.

 
  Lied Dein Glück liegt mir am Herzen (Söhne Mannheims) CD-Player + CD
  Text

8) denn dein ist das Reich und die Kraft und die

Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.

Text: Im Gebet haben wir Anteil an deinem Reich,

gibst du uns Kraft für unser Leben, spüren wir deine

Herrlichkeit, lässt uns mit Zuversicht und Hoffnung

leben.

 
  Lied

Volle Kraft voraus (Söhne Mannheims)

 

Dank

CD-Player + CD
Schluss Lied

Vater unser (Söhne Mannheims)

oder gemeinsam das Vater unser beten

CD-Player + CD

 

 

Hintergrundinformation:

 

Die Jugendbetstunde habe ich als "Vater unser" - Mediation gestaltet. Dazu habe ich den Text des Vater unsers in einzelne Teile zerlegt und jedem dieser Abschnitte ein Lied einer modernen und bekannten Band / Interpreten zugeordnet. Dem vorangestellt ist ein kurzer einleitender Text, der sowohl dem Verständnis der "Vater unser" - Stelle als auch der Interpretationsrichtung des Liedtextes dient.

 

Diese Andachtstunde beinhaltet vor allem eine Gebetshaltung, die bei normalen Beststunden für mich immer etwas zu kurz kommt, das Zuhören. Obwohl manche das vielleicht nicht glauben, ist dass Zuhören doch eine Stärke von Jugendlichen. Sie sind dieses Medium gewöhnt, anders als vielleicht das gesprochene Gebet. Sie denken auch darüber nach, über das was sie hören und können sehr viele Texte in sehr kurzer Zeit mitsingen. Über Lieder und deren Texte kann man Jugendlichen sehr viel mitteilen, es geht nur darum ihnen die Inhalte so zu vermitteln, dass sie auch für sie verstehbar sind. So einen Versuch will ich heute mit dieser Zuhör-Stunde wagen.

 

Gemeinsam beten wir zum Schluss das Vater unser und vielleicht hat diese Stunde zuvor dann doch eine kleine Veränderung im Umgang mit diesem uns so gängigen Gebetstext bewirkt. Auch das ist ein Ziel dieser Andacht, nämlich alltäglichen Gebeten, über die man sonst oft nur so hinweg betet, wieder näher zu kommen und sich intensiver damit auseinander zu setzen.

 

 

26.09.2012

Katholische Jugend OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610 - 3311
Telefax:+43 732 7610 - 3779
kj@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: