Monday 25. May 2020

Maiandacht ''Sich Maria zu Herzen nehmen''

Infobox

Keywords:

LIT0253 Maiandacht, Maria,

Herz, Marienfeier, Liturgie

Materialien:

Liedzettel, Bibel, Korb, Tuch,

Handy, Gedankenzettel, Schnur,

Papierherzen, Stifte

ErstellerIn: Team Jugendpastoral Steiermark
eingereicht von/am:  Barbara Geineder/18.11.2016

 

Ablauf Was? Inhalte/Stichworte Material
Beginn

Begrüßung

und

Kreuzzeichen

Herzlich Willkommen bei der Maiandacht,

wir wollen gemeinsam mit dem Kreuzzeichen

beginnen. Im Namen des Vaters…

 
Lied   Selig bist du Maria Liedzettel
Einführung  

Im Mai wo alles blüht und es schön langsam

warm wird, wo wir wieder die Natur genießen

können, da steht eine besondere Frau im

Mittelpunkt. Als schönster Monat des Jahres

sollte der Mai „der schönsten aller Frauen“

geweiht sein.

Wir wollen uns das Leben und die Taten von

Maria heute ein wenig zu Herzen nehmen.

Deshalb beginnen wir mit dem bekanntesten

Mariengebet.

 
Gebet   Gegrüßet seist du Maria  
Bibelstelle   Lk1,26-38 Bibel
Lied   Groß sein lässt meine Seele den Herrn  
Impuls  

In einem Korb liegen verdeckt Handy und

Gedankenzettel

 

Sprecher:

Stell dir vor:

Du bist Maria und lebst in der heutigen Zeit.

Du erhältst die Nachricht, dass du ein Kind

bekommen wird, nämlich von Gott, genauer

vom Heiligen Geist. Wie würdest DU

reagieren? Vielleicht ist es kein Engel, der

plötzlich erscheint, sondern ein Telefonanruf,

oder ein SMS??

 

Anleitung :

Ein SMS mit folgendem Inhalt wird an das

Handy im Korb gesendet. Ein Jugendlicher

der neben dem Korb steht, wird gebeten das

SMS laut und deutlich vorzulesen. – Nummer

wird als Erzengel Gabriel eingespeichert:

 

HALLO! SCHRECK DICH NICHT: DU WIRST

EIN KIND BEKOMMEN VOM HEILIGEN GEIST:

NENNE ES JESUS! FRAG NICHT WARUM; TU ES

EINFACH! BITTE NICHT DURCHDREHEN! TUT

MIR LEID! WAR ALLS NICHT MEINE IDEE – DAS

WAR DAS 1. UND LETZTE MAL!! VERSPROCHEN,

GROSSES EHRENWORT! HDGTL DEIN

ERZENGEL GABRIEL

 

Sprecher:

Vielleicht würde deine Antwort so oder so

ähnlich ausschauen

 

Anleitung: 

Folgende Texte sind ebenfalls im Korb –

Jugendliche werden gebeten einen Zettel

herauszunehmen und diesen laut vorzulesen

  •  Von wem kommt denn diese komische
    Nummer?
  • Wow – bin ich wach oder träume ich?
  • Warum ich??
  • Ich kann dem Kind nicht alles bieten,
    was es braucht!
  • Das versaut man ganzes Leben. Das
    ruiniert meine Karriere!
  • Die anderen werden sich das Maul
    zerreißen
  • Wie soll ich das MEINER Mutter erklären?
  • Wo ist ein Schwangerschaftstest???

Sprecher:

So ein SMS wirst du wohl nicht bekommen. Und

doch macht es uns betroffen, wenn man sich

überlegt, was denn wäre, wenn… Und ich frage

mich auch: Was will diese Bibelstelle mir denn

sagen? Umsonst kann diese Bibelstelle ja nicht

aufgeschrieben worden sein! Was will sie mir

heute sagen?

 

Vielleicht sagt uns die Bibelstelle, dass wir nicht

wegrennen sollen. Maria läuft nicht weg, jammert

nicht herum, sondern stellt sich der Situation.

Vielleicht will sie uns ermutigen, dass wir uns auch

Situationen stellen sollen: z.B. in einer neuen Schule,

bei Schwierigkeiten mit Freunden oder Freundinnen,

beim Lehrplatz

Korb,

Tuch,

Handy,

Gedanken-

zettel

Fürbitten  

Sprecher:

In der einen oder anderen Situation sollen wir uns

das Beispiel von Maria zu Herzen nehmen. Maria

brachte Gott in die Welt. Auch wir sind aufgerufen

Gott in die Welt zu bringen.

 

Anleitung:

Korb mit Herzen wird in die Mitte gestellt.

 

Sprecher:

Nehmt euch so viele Herzen wie ihr wollt und

schreibt drauf was ihr euch zu Herzen nehmen

wollt! Wofür/ Für wen möchtet ihr bitten.

 

Anleitung:

Die Herzen werden an einer Schnur aufgefädelt

und bei der Kapelle oder am Altar angebracht.

Korb,

Papier-

herzen,

Stifte

Lied   Mutter Maria, nimm mich in deine Hand  
Vater Unser   Beten oder singen  
Segen      

 

 

16.12.2016

Katholische Jugend OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610 - 3311
Telefax:+43 732 7610 - 3779
kj@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: