Tuesday 20. April 2021

>>Corona Update: Jugendarbeit<<

Aktuelle Infos & Hilfsmittel für die kirchliche Jugendarbeit im Zusammenhang mit Corona. Überarbeitet am 16. März 2021.

Gute Nachrichten: mit heutigem Stand sind Gruppenstunden für Jugendliche bis 18 Jahre ab 15. März 2021 unter bestimmten Voraussetzungen wieder möglich! 

 

Auf dieser Seite werden vor allem rechtliche Informationen zu den unten angeführten Themen für euch zusammengefasst. Über diese Informationen hinaus ist es aber natürlich von größter Bedeutung, dass wir als Katholische Jugend, mit unseren Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Kontakt bleiben. 

 

Wir wollen euch so gut wie möglich dabei unterstützen, für unsere Zielgruppe da zu sein, ihnen Lichtblicke und erhellende Momente sowie Hoffnung und Zuversicht zu geben. Passt auf euch auf und bleibt gesund!

 

Folgende Themen findest du auf dieser Seite:

 

 

UPDATE Außerschulische Jugendarbeit & Gruppenstunden

Jugendgruppenstunden und Präsenztreffen im pfarrlichen Kontext sind ab 15. März 2021 unter bestimmten Voraussetzungen und Einschränkungen wieder möglich.  

 

Außerschulische Jugendarbeit für Jugendliche bis 18 Jahre:  

  • Darf in geschlossenen Räumen und im Freien unter bestimmten Voraussetzungen und Einschränkungen stattfinden.  
  • Die maximale Gruppengröße beträgt 10 Personen, außerdem bis zu 2 Betreuungspersonen, die volljährig sind. Teilt die Gruppe, wenn ihr üblicherweise mehr seid.  

  • ACHTUNG! Sind Gruppenleiter*innen unter 18 Jahre – so gelten sie als Jugendliche – und werden zu den 10 dazu gezählt. Das heißt z.B. bei 2 unter 18-Jährigen Gruppenleiter*innen nur 8 Jugendliche.

  • Die Grundprinzipien zur Hygiene (Händewaschen, in die Armbeuge nießen...) gelten nach wie vor.  

  • Für die Gruppenstunde muss ein Präventionskonzept erstellt werden. 

    Der Mindestabstand von 2 Meter oder das Tragen von Mund-Nasenschutz (unter 14 Jahren) bzw. FFP 2-Masken (über 14 Jahren) ist gesetzlich nicht notwendig, wenn es im Präventionskonzept für die Gruppe festgelegt ist.    

  • Findet das Treffen in geschlossenen Räumen statt, brauchen alle einen negativen Antigentest (Teststraße oder Apotheke), der nicht älter als 48h, oder einen PCR-Test, der nicht älter als 72h ist.  

  • Es ist notwendig, die Kontaktdaten der Jugendlichen zu erheben und eine Anwesenheitsliste zu führen. So kann im Fall des Falles verlässlich Auskunft über die betroffenen Personen gegeben werden. Die Daten können nach 28 Tage vernichtet werden. 
  • Es können sich auch mehrere Gruppen gleichzeitig treffen, dürfen sich aber nicht vermischen.  

Wir haben für euch ein Präventionskonzept für Gruppenstunden im Jugendbereich ausgearbeitet.  

 

Natürlich gibt es auch weiterhin die Möglichkeit, sich online mit den Jugendlichen zu treffen. Diverse Onlineplattformen bieten Zeit und Raum sich mit den Jugendlichen virtuell zu treffen und sich auszutauschen. 

Nähere Infos bei:

Nicole Leitenmüller

kj oö Referentin für Pfarrjugendarbeit

M 0676 8776 - 3364

E nicole.leitenmueller@dioezese-linz.at

 

 

UPDATE Firmung

Die ab 23. März 2021 geltende Rahmenordnung der österreichischen Bischofskonferenz erlaubt die Feier der Firmung unter entsprechenden Voraussetzungen. Voraussetzungen finden sich unter

Aktuelle Informationen zum Thema Firmung & Corona (Link zur Firmhomepage der Diözese Linz)

 

Nähere Infos bei:

Rafael Fesel

kj oö Referent für Firmung

M 0676 8776 3363,

E rafael.fesel@dioezese-linz.at

 

 

UPDATE Orientierungstage

Alle Orientierungstage müssen aufgrund der aktuellen Verordnungen bis auf weiteres ausgesetzt werden. 

 

Seit den Semesterferien findet der Unterricht für Schüler*innen ab der 5. Schulstufe im Schichtbetrieb statt. Es dürfen derzeit keine Unterrichtsangebote von und Kooperationen mit außerschulischen Personen und Einrichtungen stattfinden

Nähere Infos bei:

Elisabeth Hainzl

kj oö Referentin für Orientierungstage

M 0676 8776 - 3371

E elisabeth.hainzl@dioezese-linz.at

 

 

UPDATE Veranstaltungen 

Das Abhalten von Veranstaltungen ist weiterhin untersagt. Ausnahmen gelten für:

  • Unaufschiebbare berufliche Zusammenkünfte, wenn diese zur Aufrechterhaltung der beruflichen Tätigkeit erforderlich sind und nicht in digitaler Form abgehalten werden können.
  • Versammlungen nach dem Versammlungsgesetz 1953 (BGBI. Nr. 98/1953).
  • Veranstaltungen im Spitzensport.
  • Unaufschiebbare Zusammenkünfte von Organen politischer Parteien, sofern eine Abhaltung in digitaler Form nicht möglich ist.
  • Unaufschiebbare Zusammenkünfte von statutarisch notwendigen Organen juristischer Personen, sofern eine Abhaltung in digitaler Form nicht möglich ist.
  • Unaufschiebbare Zusammenkünfte gemäß dem Arbeitsverfassungsgesetz (BGBI. Nr. 22/1974) sofern eine Abhaltung in digitaler Form nicht möglich ist.
  • Begräbnisse mit höchstens 50 Personen.
  • Proben und künstlerische Darbietungen ohne Publikum, die zu beruflichen Zwecken erfolgen.
  • Zusammenkünfte zu unbedingt erforderlichen beruflichen Aus- und Fortbildungszwecken, zur Erfüllung von erforderlichen Integrationsmaßnahmen nach dem Integrationsgesetz (BGBI. Nr. 68/2017), und zu beruflichen Abschlussprüfungen, sofern eine Abhaltung in digitaler Form nicht möglich ist.
  • Zusammenkünfte von nicht mehr als vier Personen, wobei diese nur aus zwei verschiedenen Haushalten stammen dürfen, zuzüglich deren minderjähriger Kinder.
  • Zusammenkünfte im privaten Wohnbereich, mit Ausnahme von Zusammenkünften an Orten, die nicht der Stillung eines unmittelbaren Wohnbedürfnisses dienen, wie insbesondere Garagen, Gärten, Schuppen oder Scheunen.

Die nachfolgenden Dateien sind erst wieder für Veranstaltungen zu verwenden, sobald diese wieder gestattet sind.

Nähere Infos bei: 
Judith Zeitlhofer

kj oö Referentin für Großveranstaltungen

M 0676 8776 - 3315

E judith.zeitlhofer@dioezese-linz.at

 

 

UPDATE Jugendliturgie

Ab 7. Februar 2021 dürfen wieder (Jugend)Gottesdienste in den Kirchen stattfinden.

Welche Regeln für diese Feiern gelten, findet ihr hier:

Nähere Infos bei:
Regina Leirich
kj oö Referentin für Jugendliturgie
M 0676 8776 - 3365
E regina.leirich@dioezese-linz.at

 

 

UPDATE Jugendchöre

Ab 15. März 2021 sind Proben von Kinder- und Jugendchören bis zu 10 Personen, deren Mitglieder das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, unter bestimmten Voraussetzungen wieder erlaubt. Zusätzlich dürfen 2 volljährige Begleiter*innen bei der Probe teilhaben.

 

Voraussetzungen dafür sind deckungsgleich mit den Vorgaben für die außerschulische Jugenderziehung und Jugendarbeit. Nähere Infos dazu hier auf unserer Homepage oder hier: H www.chorverband.at

 

Musizieren im Gottesdienst

  • Es ist bis auf weiteres kein Gemeinde- und Chorgesang möglich.
  • Gesang von Kantor*innen und Solist*innen (bis zu vier Personen) ist möglich.
  • Anstelle von Gesängen kann auch Instrumentalmusik (Orgel, Soloinstrumente) treten. Ein Zusammenwirken von Vokal- und Instrumentalsolist*innen (insgesamt höchstens 5 Personen) ist möglich.
  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist während des gesamten Gottesdiensts verpflichtend und es ist ein Sicherheitsabstand von mind. 2 Meter zwischen Personen, die nicht im selben Haushalt leben, einzuhalten.
  • Soweit für das Wahrnehmen des liturgischen Dienstes als Kantor/Kantorin, Solistin/Solist das Tragen der FFP2-Maske während der Feier nicht möglich ist, sind diese für den unbedingt notwendigen Zeitraum davon befreit, müssen aber zur Kompensation größere Sicherheitsabstände einhalten.
  • Diese Regelungen gelten auch für Gottesdienste im Freien.

Nähere Infos bei:

Josef Ohrhallinger

kj oö Referent für Musik

M 0676 8776 – 3374

E josef.ohrhallinger@dioezese-linz.at

 

 

UPDATE Methoden mit Abstand

Wir freuen uns sehr, dass Angebote in der außerschulischen Jugendarbeit wieder möglich sind. Wir haben im Frühling 2020 einige Spiele und Methoden gesammelt, die auch mit Abstand gut möglich sind. 

 

Bitte achte darauf, dass es sich hierbei um Vorschläge handelt und du selbst prüfen musst, ob die einzelnen Methoden im Hinblick auf die zum jeweiligen Zeitpunkt vorherrschenden Maßnahmen geeignet sind. Natürlich freuen wir uns auch über kreative Methoden-Ideen eurerseits! 

Nähere Infos bei:

Elisabeth Hainzl

kj oö Referentin für Orientierungstage

M 0676 8776 - 3371

E elisabeth.hainzl@dioezese-linz.at

 

 

Weitere Informationsquellen betreffend Corona findet ihr hier:

kj shop
Love Box

Love Box!

Die Love Box ist ein Lese-Rollenspiel für Jugendliche ab 14 Jahren.

15.00 EUR
Katholische Jugend OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610 - 3311
Telefax:+43 732 7610 - 3779
kj@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
http://ooe.kjweb.at/
Darstellung: