Thursday 12. December 2019

Jugendsonntag 2019

Rund 50 Pfarren in Oberösterreich feierten am 24. November 2019 den Jugendsonntag. Unter dem Motto „nofilter needed – Du bist unvergleichlich“ rückten die Jugendlichen ein besonders aktuelles Thema aus ihrem Leben in den Mittelpunkt des Gottesdienstes.

Jugendsonntag in der Pfarre Haslach

Mit viel Musik: Jugensonntag in der Pfarre Haslach; © Samuel Hanner

 

Heute ist es beinahe selbstverständlich, nach außen hin perfekt erscheinen zu wollen bzw. zu müssen. Alles muss top gestylt sein und ohne Schminke aus dem Haus zu gehen, scheint für viele von uns unmöglich. Der Eindruck, den wir nach außen hin vermitteln wollen, ist für uns sehr wichtig. Auch auf den diversen Sozialen Medien, gibt es kaum ein Foto, das nicht mit einem Filter bearbeitet wurde. Von vielen Seiten besteht für uns der Druck genau so perfekt zu sein, wie diese bearbeiteten Bilder es uns vorgaukeln.

 

Im Jugendgottesdienst wollten die Jugendlichen mit diesem Druck aufräumen. Wir müssen nicht sein, wie andere uns gern hätten oder uns gern sehen würden. Denn wir sind einzigartig. Die Dompfarre zeigte das beispielsweise mit verschiendenen Fingerabdrücken - jeder so einzigartig, wie der Mensch, der ihn hinterlassen hat.

 

Doch es ist nicht nur das Äußere, das uns unvergleichlich macht, sondern auch unser Selbst. Wie wir fühlen, was wir tun, wo unsere Talente liegen.

 

All das ist uns von Gott gegeben. Er kennt uns, vor ihm müssen wir uns nicht "verstecken" und verändern. Nicht umsonst heißt es auch im Johannesevangelium "Wie der Vater mich geliebt hat, so habe auch ich euch geliebt, Bleibt in meiner Liebe!" (Joh 15,9) Wir werden von Gott geliebt und auch von vielen anderen Menschen, die uns nahestehen. Sie schätzen uns trotz oder vielleicht sogar besonders aufgrund dieser Eigenheiten und Launen.

 

Damit diese wichtige Botschaft des Jugendsonntags nicht so schnell in Vergessenheit gerät, bekamen alle GottesdienstbesucherInnen eine Postkarte mit verschiedenen Pickerln auf der Vorderseite. Auf ihnen stand zum Beispiel "Lieblingsmensch", "Für mich bist du perfekt", "#nofilter needed" und weitere aufbauende Worte. 

 

 

Jugendsonntag in Haslach

 

In der Pfarre Haslach gestaltete ein 30-köpfiger Chor, den Gottesdienst musikalisch, bestehend aus den TeilnehmerInnen des Chorworkshops des Jugendchortages. Als Dekoration waren, dem Motto entsprechend, Spiegel in der gesamten Kirche verteilt worden, auf denen Reflexionsfragen angebracht waren. Im Gottesdienst selber dienten eine Selfie Aktion und ein kurzer Scetch der Jugendlichen zur Einführung ins Thema.

 

Bilder: © Samuel Hanner

 

Jugendsonntag in Haslach
Jugendsonntag in Haslach
Jugendsonntag in Haslach
Jugendsonntag in Haslach
Jugendsonntag in Haslach
Jugendsonntag in Haslach
Jugendsonntag in Haslach
Jugendsonntag in Haslach
Jugendsonntag in Haslach
Jugendsonntag in Haslach
Jugendsonntag in Haslach

 

 

Jugendsonntag in Gallneukirchen

 

Bilder: © Sophie Elmecker 

 

Jugendsonntag in Gallneukirchen
Jugendsonntag in Gallneukirchen
Jugendsonntag in Gallneukirchen
Jugendsonntag in Gallneukirchen
Jugendsonntag in Gallneukirchen
Jugendsonntag in Gallneukirchen

 

 

Jugendsonntag in der Pfarre Krenglbach:

 

In der Pfarre Krenglbach organisierte eine Gruppe Jugendlicher den Gottesdienst  - von der Musik, über die Texte, bis hin zur Dekoration wurde alles mit sehr viel Mühe selber gestaltet. Das Motto des Gottesdienstes hieß, in Anlehnung an das Motto des Jugendsonntags, „Sei du selbst und sei mutig“. Der Provinzial der Steyler Missionare P. Stephan Dähler SVD griff in der Predigt die Gedanken der Jugendlichen auf und bezog sie mit ihren Fragen ein.

 

Bilder: © ela Klein

 

Jugendsonntag in Krenglbach
Jugendsonntag in Krenglbach

 

Jugendsonntag in der Pfarre Wallern

 

Bilder: © ela Klein

 

Jugendsonntag in Wallern
Jugendsonntag in Wallern
Jugendsonntag in Wallern

 

 

Jugendsonntag in der Pfarre Perg

 

Die Pfarrjugend Perg gestaltete gemeinsam mit den Firmlingen einen Gottesdienst, der nicht nur musikalisch seinesgleichen suchte, sondern auch durch den Vortrag von Impulstexten zum Nachdenken in einer schnelllebigen und vom Wunsch nach sozialer Bestätigung geprägten Zeit anregte. Die Musikauswahl oblag den Jugendlichen und kann als eine Mischung aus modernem Pop und traditionellen Kirchenliedern beschrieben werden, die zeigte, dass sich Tradition und Moderne problemlos miteinander verbinden lassen und sogar Symbiosen eingehen können.

 

Anstelle einer üblichen Predigt wurden Impulsfragen gestellt, die die Gottesdienstbesucher darüber nachdenken ließen, an welche Voraussetzungen sie selbst Zuneigung zu anderen Menschen knüpfen und unter welchen Bedingungen sie selbst akzeptiert und geliebt werden wollen.

 

Am nächsten Tag empfing die Pfarrjugend die Gottesdienstbesucher bei Kaffee und Kuchen im Pfarrzentrum Perg. Dort wurde nicht nur bei der Tischdekoration mit viel Liebe Hand angelegt, sondern schon zuvor in der Vorbereitung der zahlreichen Backwerke, für deren gelungene Ausführung ebenfalls das Motto #nofilterneeded galt.

 

Bilder: © Johannes Ebner

 

Jugendsonntag in Perg
Jugendsonntag in Perg
Jugendsonntag in Perg
Jugendsonntag in Perg

 

kj shop
Liederberg 3

Liederberg 3

9,00 EUR
Fotokarten Akep

Fotokarten

#fernweh #farbeinsleben #malvonmirhörenlassen #inspiration #schreibmalwieder #grussundkuss #teilenhilft #nurmalkurzdieweltretten

 

Zum Anschauen, Verschicken, als Inspirationskarten, ...

7,90 EUR
Katholische Jugend OÖ
Kapuzinerstraße 84
4020 Linz
Telefon: +43 732 7610 - 3311
Telefax:+43 732 7610 - 3779
kj@dioezese-linz.at
Katholische Kirche in Oberösterreich
Diözese Linz

Kommunikationsbüro
Herrenstraße 19
Postfach 251
4021 Linz
https://www.dioezese-linz.at/
Darstellung: